Am Samstag, 9. Juni 2018 ist die DJK Borussia Münster erneut Ausrichter des Tischtennis-Supercups  – dies bereits schon zum neunten Male. Ab 17.30 Uhr treffen sechs Tischtennis-Asse der Extraklasse in der Sporthalle Berg Fidel zu diesem besonderen Event an, u. a. Stefan Fegerl vom Deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf und der fünffache Weltmeister Jörgen Persson, der somit bereits zum siebten Mal in Münster gastiert.

Naben dem Österreicher und dem Schweden sind auch die deutschen Asse Ruwen Filus, der als Abwehrspieler schon einmal in Münster für Furore gesorgt hat, und Steffen Mengel dabei, ebenso wie der amtierende EM-Dritte im Einzel und EM-Zweite im Doppel Jakob Dyjas (Polen) und der belgische Rekordmeister Jean-Michel Saive. Alle Asse sind mindestens zweimal im Einzel zu bewundern, spektakuläre Ballwechsel sind vorprogrammiert. Nach den Vorrundenspielen an zwei Tischen und vor dem Finale stehen sie allesamt auch für Autogramme und Selfies zur Verfügung. Der Einlass ist bereits am 16 Uhr. Es werden wieder gut 1.000 Fans in der Halle erwartet.

Tickets können hier über die Borussen-Website online bestellt werden. Sie gibt es außerdem im Stadtwerke Citycenter und im WN-Ticketshop.