Die DJK-Familie trauert um Bernd Piehl, der jetzt plötzlich und unerwartet im 77. Lebensjahr verstorben ist. Über mehr als vier Jahrzehnte hat sich Bernd Piehl als engagierter Ehrenamtler um den DJK-Bundesverband, den DJK Diözesanverband Münster sowie die beiden Vereine DJK Wacker Mecklenbeck und DJK Borussia Münster außerordentlich verdient gemacht. Nicht zuletzt in der Tischtennis-Abteilung der DJK Borussia hat „Bernardo“ große Spuren hinterlassen.

Von 1978 bis 2011 war der Mecklenbecker 33 Jahre lang Diözesan-Fachwart für die Sportart Tischtennis, eine Aufgabe, die er von 1986 an auch 25 Jahre für den Bundesverband übernahm. Die DJK profitierte von seinem Engagement, seinen Ideen und seiner besonderen Fähigkeiten, verschiedene Menschen und Ansichten zu integrieren. Unter anderem installierte Piehl mit dem Niederländer Rob de Bas erstmals einen ständigen Bundestrainer in der Fachschaft Tischtennis, organisierte Ländervergleiche, zentrale und dezentrale Lehrgänge sowie das DJK-Ferien-Camp in Verbindung mit einem Internationalen Trainingslager. Von 1995 bis 2006 vertrat Bernd Piehl den Bereich der DJK-Bundesfachwarte als dessen Delegierter im DJK-Hauptausschuss.

Auch bei der DJK Wacker Mecklenbeck hat Bernd Piehl sehr große Spuren hinterlassen: Als ersten „Nicht-Fußballer“ wählten ihn die Wackeraner 1972 zum 1. Vorsitzenden. Bernd Piehl führte den Verein zehn Jahre lang, blieb bis 1993 Leiter der Tischtennis-Abteilung, ehe er sich 1994 der DJK Borussia Münster anschloss. Auch hier war er als Ideengeber und Ratgeber des Vorstandes viele Jahre lang gefragt. Und darüber hinaus bei vielen Turnieren in der Organisation beteiligt und nicht zuletzt über viele Jahre als Spieler am grünen Tisch aktiv und erfolgreich.

Beruflich war Bernd Piehl bei der Direktion für Aus- und Fortbildung der Polizei des Landes NRW Dezernatsleiter und Beauftragter des Haushalts. „Seine strategischen und organisatorischen Fähigkeiten hat er mit sehr viel Herzblut stets auch in seine Ehrenämter eingebracht, ebenso wie seinen Humor und seine große Menschlichkeit. Unsere Gedanken sind in den Tagen des Abschieds von Bernd Piehl, den wir nicht vergessen werden, bei seiner Frau, seinen beiden Kindern und drei Enkelkindern“, so Gisela Bienk, Vorsitzende des DJV Münster, Ulrich Beckschulte (Vorsitzender Wacker Mecklenbeck) und Michael Schmitz (Vorsitzender DJK Borussia).