mannschaft3

Der zweiten Herrenmannschaft gelingt ein Traumstart in die neue Saison: beim Auftakt in Ottmarsbocholt schlägt sie die Gastgeber mit 9:3 in 30:17 Sätzen.

Der Sieg gegen den selbsternannten Aufstiegsfavorit direkt zu Anfang der Saison ist ein großer Schritt in Richtung Bezirksliga. Die eröffnenden Doppelpaarungen der Partie waren an Spannung kaum zu überbieten und gingen beide im fünften Satz in die Verlängerung. Dass dabei ein 1:1 heraussprang, war dem Überraschungssieg von Weitkamp/Brischke gegen das starke gegnerische Doppel 1 zu verdanken. Der anschließende Erfolg des überragend spielenden Kleinehollenhorst gegen den langjährigen Oberligaspieler Fengler bereitete den Weg für das deutliche Endergebnis von 9:3. Den Punkt zum Spielgewinn holte Tenk durch einen 3:0-Kantersieg gegen den Ex-Borussen Buschkamp.

„Hätte irgendjemand vor dem Spiel 9:3 vorhergesagt, hätte ich eher uns die 3 Punkte gegeben. Wir sind unglaublich stolz auf diesen Sieg und fest entschlossen, den Aufstieg zu realisieren“ – Frederik Börgel

Spannend bleibt, ob die Mannschaft an diese starke Leistung in den nächsten Spielen anknüpfen kann.

Für die Borussia punkteten:

Weitkamp/Brischke
Tenk/Börgel, F.
Weitkamp (2)
Kleinehollenhorst (2)
Tenk (2)
Brischke

Spielbericht


Die erste Herren verliert ersatzgeschwächt 4:9 in Brackwede.

Jens Schlömer, Dieter Grönewäller und Patrick Schulpin sprangen für die verhinderten Maximilian Haddick, Henning Nicolas und Neuzugang Jeremy Fouillet ein.

Die vier Punkte für Münster erzielten Max Kruse und Philip Wolters in ihren Einzeln.

Spielbericht


Unsere erste Damenmannschaft unterlag in ihrem ersten Spiel in der NRW Liga TV Voerde mit 2:8.

Die Borussinnen waren ebenfalls mit Ersatz angetreten.  Alle drei Fünfsatzspiele gingen an die Gastgeberinnen und nur Karla Eichinger und Janina Gust konnten je ein Einzel gewinnen.

Spielbericht