Hier ein kurzes Update über die verschiedenen Ausgangslagen vorm Saisonfinale:

Die erste Damen verkaufte sich am letzten Wochenende mal wieder sehr gut, holte zwar keine Punkte beim Tabellenzweiten aus Wuppertal, aber forderte den Gegner beim  5:8 sehr.
Im vorgezogenen Spiel gegen den Tabellenführer setzten Sie sogar noch einen drauf und erkämpften sich nach 4:7- Rückstand in der LES Halle noch einen Punkt gegen die etwas ersatzgeschwächten Bergheimerinnen – Klasse! Platz 5 ist der Lohn.

Die erste Herren spielte 8:8 Unentschieden in Brake. Es war mehr drin, aber sympathische Braker erkämpften sich durch eine engagierte Leistung und viel Publikumsunterstützung den Punkt.
So bleiben die Borussen auf dem guten 4. Platz.

Die zweite Damen verlor ihr Spiel mit 2:8 beim Tabellenfünften in Recklinghausen und konnte so die Relegationsränge nicht verlassen. Jetzt sollen die Punkte beim nächten Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Mettingen geholt werden.

Die zweite Herren blieb durch einungefährdetes 9:2 gegen Hiltrup III dem punktgleichenTabellenführer Ottmarsbocholt auf den Fersen.

Unsere A-Schüler erspielten ein 5:5 Unentschieden gegen den nur mit 3 Spielern angetretenenTabellenführer TSV Handorf und bleiben so im Tabellenmittelfeld.