Im Auswärtsspiel beim TB Burgsteinfurt verpassten die Borussen nur knapp einen Überraschungserfolg. Ohne den erkrankten Henning Nicolas ging man als klarer Außenseiter in das Match. Zu Beginn knackten Hantke und Ersatzmann Weitkamp sensationell das Einserdoppel der Gastgeber, auch die anderen Doppel überzeugten, so dass es mit einem 3:0 in die Einzel ging. Oben folgten zwei Marathonspiele mit einem Sieg von Kruse und einer Niederlage von Wolters. Auch in der Mitte wurden die Punkte geteilt, Hantke ließ seinem Gegner keine Chance, Fouillet musste sich dem stark aufspielenden Beuing geschlagen geben. Unten mussten Artarov und Weitkamp jeweils nach knappen Spielen dem Gegner gratulieren. Mit einer 5:4 Führung ging es in die 2. Einzelrunde. Oben wurden wieder die Punkte geteilt, in der Mitte waren Hantke und Fouillet klar unterlegen. Unten schaffte es Artarov mit einer sensatiollen Leistung (3:0 gegen den Ex-Borussen Heckmann) die Mannschaft ins Abschlussdoppel zu bringen. Leider mussten Kruse/Wolters die Überlegenheit des Gegners anerkennen. Nach einer insgesamt starken Leistung und 4 1/2 Stunden Spielzeit mussten die Borussen die Heimfahrt ohne Punkte antreten.

Spielbericht


Die erste Damenmannschaft gewinnt 8:4 in Appelhülsen: mit bärenstarker Leistung unserer Youngster, die beide 3:0 gespielt haben (Jules letzter Punkt kam leider nicht mehr in die Wertung). Highlight war Janinas Sieg über Jutta von Diecken. Sie hat damit ihre Bilanz auf 12:2 geschraubt

Spielbericht


Die zweite Damen hat das Spiel in Dickenberg souverän mit 8:0 Punkten für sich entschieden. Es war nach der deutlichen Niederlage gegen Burgsteinfurt in der letzten Woche wieder eine gute Mannschaftsleistung mit Mia, Heike, Irmi und Beate.

Spielbericht