Die 1. Damen entwickelt sich so langsam zum Serientäter – gegen den TV Voerde gab’s am Samstag den vierten Sieg in Folge (8:4). Das Hinspiel gegen die Voerderinnen hatte man ersatzgeschwächt noch verloren. „Aber damals hatten wir schon das Gefühl, eigentlich nicht schlechter zu sein“, so Susanne Heuing. Dieser Eindruck sollte sich bestätigen: Nach einer Punkteteilung in den Doppeln verloren die Borussinnen im Rückspiel nur alle drei EInzel gegen die Spitzenspielerin des Tabellenfünften, die mit ihrem etwas unorthodoxen Spielstil Probleme bereitete. In allen anderen Einzeln ließen Sabine Hausen, Karla Eichinger, Susanne Heuing und Janina Gust nichts anbrennen und rückten in der Tabelle damit bis auf einen Punkt an Voerde heran.

Spielbericht


Im Spiel um die Meisterschaft unterlag die zweite Herren dem Tabellenzweiten aus Ottmarsbocholt mit 9:4. Für die Borussen punkteten das Doppel Tenk/Börgel, F. und im Einzel Franz Weitkamp, Roman Tenk und Alexander Börgel mit je einem Punkt. Ingo Stuckenbrock musste sich zwei Mal im fünften Satz geschlagen geben, mit etwas mehr Glück wäre hier vielleicht noch mehr drin gewesen. So sind nun beide Teams in der Tabelle punktgleich und das Spielverhältnis bestimmt den Platz.

Spielbericht


Liga Heimmannschaft Gastmannschaft Spiele
HNRWL DJK Borussia Münster SV Brackwede II 9:6
HBK DJK Borussia Münster II SC BW Ottmarsbocholt 4:9
DBL TTC MJK Herten DJK Borussia Münster II  8:5
DNRWL DJK Borussia Münster TV Voerde 8:4
SAKL DJK Borussia Münster TuS Hiltrup II 4:6
H3KK DJK Borussia Münster V DJK GW Albersloh 8:4